Butts Avondale gewinnt Final-Qualifikation und wird 4. im Finale des Bundeschampionates 2012



Nachdem Anna Siemer mit Butts Avondale ohne Schwierigkeiten die Qualifikationsbedingungen für des diesjährige Bundeschampionat erfüllen konnte, stand am Donnerstag die Einlaufprüfung, zugleich erste Finalqualifikation, auf dem Programm.

Ohne sich von der Kulisse oder den bereits sehr anspruchsvollen Hindernissen beeindrucken zu lassen, zeigte sich Butts Avondale schon am Donnerstag von ihrer besten Seite und gewann die Prüfung mit einer Wertnote von 9,5. Damit war der direkte Einzug in das Finale gesichert.

Das große Finale begann dann am Samstag mit der Dressur und dem Springen. In der Dressur ging Butts Avondale sehr brav, hier sind noch Steigerungen möglich, und bekam für ihre Vorstellung eine 7,0. Das anschließende Springen absolvierte die Stute sehr rittig und "rund" über dem Sprung. Der Lohn dafür war eine 8,4.

Die letzte Teilprüfung des großen Finales, eine Geländepferde L, stand dann am Sonntag auf dem Programm und die vielen Zuschauer sorgten für echte Championats-Kulisse. Butts Avondale genoss diese Atmosphäre regelrecht, sie galoppierte und sprang vom Feinsten. 9,0 war der verdiente Lohn, in der Gesamtwertung des großen Finales war damit der hervorragende 4. Platz gesichert.

Bild rechts: Anna Siemer und Butts Avondale bei der Siegerehrung der Final-Qualifikation.

Eine Galerie mit weiteren 11 Bildern öffnet sich nach einem Klick auf das Bild!

Der Georgenhof gratuliert dem deutschen Team, mit Ingrid Klimke / FRH Butts Abraxxas, zu Gold



Einen sensationellen Erfolg bringt das deutsche Team von den olympischen Spielen in London mit. Wie in Hongkong vor 4 Jahren geht nicht nur die Mannschafts-Goldmedaille sondern auch Einzelgold und dieses Mal sogar Einzel-Bronze, nach Deutschland.

Einen großen Beitrag zu dem großen Erfolg in der Teamwertung hatte, wie auch vor vier Jahren, Ingrid Klimke mit FRH Butts Abraxxas.

FRH Butts Abraxxas war aber nicht das einzige "Butt-Pferd" in London, denn auch Butts Leon war wieder bei den Olympischen Spielen am Start, dieses Mal mit seiner neuen Reiterin Nina Ligon, die als Einzelreiterin für Thailand eine sehr ordentliche Leistung im Mittelfeld ablegte.

Als Reservepferd war übrigens FRH Butts Avedon in der Nähe von London untergebracht, um im Notfall für Deutschland an den Start gehen zu können. Fast wären also drei "Butt-Pferde" in London dabei gewesen, das dürfte weltweit einzigartig sein und ist eine sehr schöne Bestätigung für die Pfedezucht von Fritz Butt.

Butts Avondale gewinnt in Badendorf und Kremperheide



Weiter erfolgreich "unterwegs" sind Anna Siemer und Butts Avondale. In Badendorf konnten die Beiden eine Geländepferde L gewinnen und in Kremperheide waren Anna und Avondale in einer Springpferde L siegreich. Außerdem platzeirte sich Butts Avondale in einer Springpferde A an 4. Stelle.

CCI**** Luhmühlen: FRH Butts Avedon und Andreas Dibowski werden 3.



Nach den guten Leistungen in Marbach und beim Weltcup-Turnier in Strzegom, brachte Andreas Dibowski FRH Butts Avedon im CCI**** in Luhmühlen an den Start.

Im Viereck zeigte sich der 9-jährige Wallach von Heraldik xx noch einmal deutlich verbessert und erhielt für seine Vorstellung -35,2, das war eine super Ausgangsposition für das schwere Gelände.

Das Gelände ging Andreas Dibowski im Sattel von FRH Butts Avedon, ganz bewusst eingeteilt an, denn der junge Wallach sollte auch an den letzten Sprüngen noch Kraft genug haben. Außerden gönnte DIBO seinem Vierbeiner an der letzten schweren Kombination die etwas leichtere Alternative. Am Ende waren es dann aber tatsächlich nur 8 Minuspunkte für ein paar Sekunden über der Zeit und eine Spitzenposition war weiterhin möglich.

Am Sonntag präsentierte sich der hoch im Blut stehende FRH Butts Avedon dann sehr frisch und erholt zur Verfassungsprüfung, bestätigte diesen Eindruck mit einer fehlerfreien Runde im abschließenden Springen und sicherte sich den dritten Platz in der Endabrechnung. Ein ganz hervorragendes Ergebnis für Andreas Dibowski und den erst neunjährigen FRH Butts Avedon - Herzlichen Glückwunsch!

Butts Avondale ist für das Bundeschampionat qualifiziert



Große Freude auf dem Georgenhof: Butts Avondale hat sich mit ihrer Reiterin Anna Siemer für das Bundeschampionat qualifiziert.

Die Saison 2012 verlief bisher äußerst erfolgreich für Anna Siemer und Butts Avondale, mit über 20 Platzierungen und auch Siegen in fast allen Disziplinen. Was noch fehlte war der letzte Baustein in der Qualifikation für das Bundeschampionat in Warendorf, welcher durch eine Platzierung in einer VA oder Kombinierten Prüfung A erzielt werden kann.

In Beedenbostel brachte Anna Siemer aus diesem Grund Butts Avondale in einer Kombinierten Prüfung A, bestehend aus einer Dressurpferde-, einer Spring- und einer Geländepferdeprüfung, an den Start. Mit dem 3. Platz in der Gesamtwertung und Platzierungen in jeder Einzelprüfung wurde das Ziel mehr als erreicht und Butts Avondale nimmt am Bundeschampionat 2012 teil.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Anna Siemer, die für die Ausblidung von Butts Avondale verantwortlich ist und die Stute mit viel Routine zur Qualifikation des BuCha gebracht hat - weiter so, das Georgenhof-Team ist stolz auf Euch!

CIC***-W Strzegom/POL: FRH Butts Avedon und Andreas Dibowski werden 3.



Ende Mai war Andreas Dibowski mit FRH Butts Avedon beim Weltcup-Turnier im polnischen Strzegom am Start.

Mit 45,6 Minuspunkten sicherte sich Andreas Dibowski eine gute Ausgangsposition nach der Dressur. Im Gelände zeigte sich der erst neunjährige Heraldik xx - Sohn völlig unbeeindruckt und begeistere seinen Reiter einmal mehr mit einer großzügigen und äußerst effektiven Galoppade.

Vor dem abschließenden Springen addierten sich nur 0,8 Minuspunkte hinzu und im Parcours blieb FRH Butts Avedon dann wieder fehlerfrei. Mit dem dritten Platz in seiner ersten Weltcup-Prüfung, als eines der jüngsten Pferde, erzielt der junge Wallach ein super Ergebnis.

Geländepferdeprüfungen in Mechtersen und Engersen



In Mechtersen brachte Anna Siemer Quenton in einer Eignungsprüfung mit Geländeteil an den Start. Er zeigte sich sehr gut aufgelegt und bekam eine 7,9 - leider war das mal wieder die erste Reserve.

Ebenfalls mit Anna Siemer in Mechtersen am Start war Butt`s Avondale. In einer Geländepferdeprüfung A ging die Stute sehr souverän und erhielt dafür eine verdiente 8,4. Das war der 3. Platz in dieser Prüfung und somit ist die Hälfte der BuCha-Qualifikation geschafft.

In Engersen platzierte sich Butt`s Avondale, mit Anna Siemer im Sattel, an 2. Stele in der Geländepferde A. Sie erhielt für eine sehr gute und lässige Runde eine Wertnote von 8,5.

In ihrer ersten Geländepferde L zeigte sie sich dann auch sehr souverän und erhielt ebenfalls eine Wertnote über 8,0. Leider war die Zeit sehr knapp bemessen und am Ende wurde Butts Avondale mit einer 7,4 an 6. Stelle platziert.

Butts Avondale gewinnt Geländepferde A in Luhmühlen



Jedes Jahr findet Anfang April ein Geländepferde-Turnier auf dem großen Trainingsplatz des Ausbildungszentrum Luhmühlen statt und die Konkurrenz ist in jedem Jahr sehr groß.

Umso größer ist die Freude, dass Butts Avondale, mit ihrer Reiterin Anna Siemer, gleich bei ihrem ersten Start in einer Geländepferdeprüfung mit 8,7 eine Abteilung gewinnen konnte.

Quenton, der ebenfalls von Anna Siemer in Luhmühlen an den Start gebracht wurde, war zu Beginn etwas aufgeregt, aber zum Ende der Strecke mutig und galoppierte easy in die Zeit. Er erhielt eine 7,6 für seine Vorstellung.

Die beiden Videos zeigen Anna Siemer mit Butts Avondale und Quenton während der Geländepferdeprüfung in Luhmühlen. Vielen Dank an Christian Siemer, der die Aufnahmen gemacht hat.


5. Platz für Butts Avondale in Springpferde L



Zu einem der ersten Freilandturniere, nämlich in Hoja, nahm Anna Siemer auch Quenton und Butts Avondale mit, um die beiden Youngster in Springpferdeprüfungen an den Start zu bringen.

Butt's Avondale ging in der Springpferde A eine schöne Runde, die mit 7,5 bewertet wurde, war damit aber leider knapp aus der Platzierung. Im Anschluss ging die Stute dann zum ersten Mal in einer Springpferde L an den Start und wurde auf Anhieb mit dem fünften Platz belohnt.

Quenton hatte leider nur wenig Zeit auf dem Abreiteplatz, ging dann aber einen schönen Parcours, für eine Platzierung hat es aber leider noch nicht ausgereicht.

Butts Avondale absolviert ihre erste Vielseitigkeit



Anna Siemer hat bereits früh in der Saison die guten Bedingungen in Sahrendorf genutzt, um mit Butts Avondale in einer Vielseitigkeit A, ausgeschrieben als kombinierte Prüfung, an den Start zu gehen. Dabei ging es noch nicht darum eine Platzierung zu erzielen, vielmehr bekam die junge Stute die Gelegenheit wichtige Erfahrungen zu sammeln.

In der Dressurprüfung konnte sich Butts Avondale platzieren, im Parcours des anschließenden Springes hatte sie Abwürfe, der Platz dort ist aber auch nicht einfach und besonders für junge Pferde sehr anspruchsvoll. Das Gelände absolvierte Butts Avondale schon sehr souverän, am Ende war der Lohn für einen guten Tag dann der undankbare Platz der 1. Reserve.

Das Video zeigt Anna Siemer mit Butts Avondale im Gelände der VA in Sahrendorf. Vielen Dank an Christian Siemer, der die Aufnahmen gemacht hat.

12.12.11/FRH Butts Avedon greift nach vier Sternen



FRH Butts Avedon, der auf dem Georgenhof aufgewachsen ist, hat mit Andreas Dibowski eine sehr erfolgreich Saison hinter sich.

Der "Schritt" in die Dreisterne-Klasse ist 2011 nicht nur gelungen, mit dem Sieg beim CCI*** in Boekelo/NED hat FRH Butts Avedon sogar bewiesen, dass er schon fast zur internationalen "Top-Liga" gehört.

So ist es auch kein Wunder, dass Andreas Dibowski Butts Avedon in seiner Planung für 2011 als mögliches Championatspferd führt und einen Start beim CCI**** in Luhmühlen anstrebt.

Hier ein Video von dem tollen Sieg beim CCI*** in Boekelo:

19.06.11/Hengstfohlen nach GB verkauft



Eine schöne Tradition und zugleich eine gute Gelegenheit seinen sportlichen "Nachuchs" zu präsentieren, ist die Fohlenschau im Rahmen des CCI**** in Luhmühlen. Mit zwei Hengstfohlen von Embassy war auch der Georgenhof erfolgreich vertreten, denn neben den guten Beurteilungen wurde der Embassy-Sohn aus einer Heraldik xx - Mutter zur Luhmühlener Fohlenauktion zugelassen und sein Halbbruder, aus der Vollschwester zu Butts Avedon, fand sogar schon einen sehr prominenten Käufer und wird im Laufe des September in einen internationalen Vielseitigkeitsstall nach Großbritanien umziehen.

07.03.11/Butts Anchorman in die Schweiz verkauft



Butts Anchorman hat eine erfolgreiche Saison 2010 hinter sich. Er konnte zwei Geländepferde- prüfungen gewinnen (9,0 und 8,7) und war mehrmals hochplatziert. Auch in einer Dressurpferdeprüfung konnte er seine Qualität unter Beweis stellen und platzierte sich an 2. Stelle.

Im Rahmen der Top-Eventers-Sales-Days-2011, die im März in Bavendorf statt fanden, gehörte Butts Anchorman zu den ersten Pferden, die einen neuen Besitzer fanden. In Zukunft wird er in einem renomierten Schweizer Vielseitigkeitsstall weiter gefördert. Wir wünschen viel Erfolg für die sportliche Laufbahn!

02.12.11/Quenton sammelt Erfahrung im Jagdfeld



Auf dem Georgenhof ist die Zucht und Aufzucht von Sportpferden genauso zu Hause wie die Jagdreiterei und auch junge Pferde bekommen regelmäßig die Gelegenheit im Jagdfeld Erfahrungen zu sammeln.

Quenton, ein 2007 geborener Hannoveraner-Wallach von Quite-Capitol - aus einer Herladik xx-Mutter, ging im Rahmen der großen Sudermühler-Herbstjagd das erste Mal hinter der Meute und hatte sichtlich Spaß dabei.

Wie unschwer auf dem Bild zu erkennen ist, spielte er mit seiner Kraft und seinem Geschick und brachte seine Ausbilderin, Anna Siemer, zum Schwärmen. Man darf gespannt sein, was noch alles in dem jungen Talent steckt.

10.09.11/2. Preisspitze bei Luhmühlener Auktion



Bei der 20. Fohlenauktion in Luhmühlen, die am 10.September in der großen Halle des Ausbildungszentrums statt fand, wurden insgesamt 62 Fohlen angeboten, von denen 48 verkauft wurden. Vom Georgenhof war Butts Aquila vertreten, ein Hengstfohlen von Embassy aus einer Heraldik xx-Mutter. Als zweit teuerstes Hengstfohlen der gesamten Auktion ist er in einen internationalen Vielseitigkeitsstall nach Schweden verkauft worden.

04.04.11/FRH Butts Avedon startet gut in neue Saison



Nachdem die vergangene Saison mit dem Titel des Vize-Weltmeisters der jungen Pferde zu Ende ging, geht es in diesem Jahr für FRH Butts Avedon, der bei uns auf dem Georgenhof aufgewachsen ist, in Richtung Dreisterne. Am vergangenen Wochenende startete der Wallach unter Top-Reiter Andreas Dibowski in die Saison und konnte sich bereits über eine gute Platzierung freuen. Mit nur 34,9 Minuspunkten rangierten die beiden am Ende auf Platz drei.

Video ansehen => [...]

11.02.11/"The Horse" berichtete über den Georgenhof



Es ist schon ein paar Tage her aber zur Eröffnung der neuen Homepage passt es sehr gut: "The Horse", ein australisches Pferdesport-Magazin mit weltweiten Lesern, hat meherer Seiten der Butt-Zucht und dem Georgenhof gewidmet. Eine schöne Anerkennung für das erfolgreiche Konzept, das von Fritz Butt geschaffen wurde und seine konsequente Fortsetzung auf dem Georgenhof findet.

Den kompletten Bericht können Sie sich als PDF-Datei ansehen => [...]